Modellbau: Offroad 1:10 Elektro - Traxxas Rustler VXL - Tuning
zum Index nolink home nolink nolink

Traxxas Rustler VXL - Modified
Die Beschreibung zu diesem Bild gibts am Ende der Seite

Nach etwa 100 Akkuladungen (5000er und 5400er LiPos) auf unserer Rennstrecke gibt es ein paar Erfahrungswerte über Teile die kaputt gehen und sinnvolle Updates.
Dies soll keine Sammlung von sinnlosem Show-Tuning sein, sondern den Rusty fit für den (sorgenfreien) Renn-Einsatz machen.
Das Auto ist "out of the box" schon fast perfekt und das Setup (Fahrwerkseinstellung, Räder) ist sehr gut für den allgemeinen Einsatz.
Für Spezial-Anwendungen (z.B. Bashing oder Straße) muß man das natürlich anpassen.

Bauteil Hersteller Nummer
- dringend erforderliche Updates -
3s-Schacht-Abdeckung
-
-
Stahl-Motorritzel, 48dp (25Z) - diverse - z.B. Robitronic RW4825
Getriebeabdeckung RPM RPM80522 / RPM80525
- Updates für höhere Zuverlässigkeit und Stabilität -
TiN-Dämpferstangen Traxxas TRX2765T / TRX2656T
Lenkhebelträger (vorne) RPM RPM80712
Lenkhebel (vorne) RPM RPM80372
Querlenker vorne RPM RPM80242 / RPM80245
Radachsträger (hinten) RPM RPM80382
Querlenker hinten RPM RPM80182 / RPM80185
Querlenker-Stiftesatz Team STRC TST3640BK
Dämpferbrücke vorne RPM RPM80852
Dämpferbrücke hinten RPM RPM80832
- weitere Updates -
Motor-Kühler - diverse -
VXL Regler-Lüfterset Traxxas TRX3340
Alu-Umlenkungsteilesatz Traxxas TRX3743A
Empfänger-Box Traxxas TRX3628
Klemm-Radmitnehmer (Alu) Team STRC TST3654-12B
Alu-Dämpfergehäuse Traxxas (BigBore) oder STRC oder Integy
Alu-Getriebegehäuse Team Integy (FLM eher nicht - imho)

Diese "Dreck-Sammelstelle" wird mit einem passend zugeschnittenen Styropor-Klötzchen verschlossen

Traxxas Rustler VXL - Akkuschacht


top

Das serienmäßige Motorritzel hält nicht lange - das muß raus, sonst ist schon nach ein paar Akkus das erste Hauptzahnrad "ermordet".
Wir fahren durchweg die Standard-Übersetzung (Motorritzel = 25Z, Hauptzahnrad = 83Z) - damit wird der Motor bereits heiß genug.
Auf kurzen engen Kursen kann man auch ein 24er Motorritzel einbauen - damit wird der Rusty aber schon ziemlich "giftig".
Hier ein Bild mit Selbstbau-Abzieher, damit man nicht die Motorlager beleidigt.

Traxxas Rustler VXL - Abzieher


top

Getriebeabdeckung "ohne Loch" - Die Originalabdeckung hat beim Diff-Ausgang eine Öffnung durch die Dreck hineingelangt.
Sobald das schmutzgeschützt ist, kann man Motorritzel/Hauptzahnrad auch mit etwas (Teflon-)Fett schmieren.

Traxxas Rustler VXL - Getriebeabdeckung


top

Titan-nitrierte (oberflächen-gehärtete) Kolbenstangen für die Dämpfer bleiben länger glatt. Das schont die Dichtungen und verhindert Ölverlust.
Bei der Gelegenheit werden auch gleich die Dämpfer frisch befüllt (wt35 Silikon-Öl), alle Dichtungen kontrolliert und ggf. ersetzt.
Peinlich saubere Arbeit und geduldiges entlüften / entgasen beschehrt sehr zuverlässige, dichte und langlebige Dämpfer.

Je nach Einsatz und Belastung springen bei den Original-Dämpfern gerne mal die oberen Kappen ab.
Diese kann man durch Alu-Kappen (TRX-2667, TRX-3767A oder TRX-3767X) ersetzen.
Die Kappen sind sehr schwer montierbar und es bedarf einiger Geduld, bei der Montage die Gummiteller nicht zu "vermurksen" (at = verwordaggeln).

Wer das Auto grob misshandelt (Jumps, Bashing), sollte besser gleich komplett auf Alu-Dämpfer umsteigen.
Bei der Gelegenheit kann man auch zäheres Öl (WT40 / WT45 mit 2-Loch Platte) einfüllen und evtl. härtere Federn montieren.
Bei einem "harten Setup" sind die RPM-Dämpferbrücken dringend anzuraten.

Traxxas Rustler VXL - Stoßdämpfer

Traxxas Rustler VXL - Stoßdämpfer


top

Vorderer Querlenker, Lenkhebelträger und Lenkhebel von RPM

Traxxas Rustler VXL - Radaufhängung vorne


top

Hinterer Querlenker und Radachsträger von RPM

Traxxas Rustler VXL - Radaufhängung hinten


top

Querlenker-Stiftesatz von Team-STRC oder von Team-Integy.
Die STRCs passen irgendwie besser und haben größere Köpfe.

Traxxas Rustler VXL - Querlenker-Stifte


top

Vordere Dämpfer-Brücke von RPM

Traxxas Rustler VXL - Dämpferbrücke vorne


top

Hintere Dämpfer-Brücke von RPM

Traxxas Rustler VXL - Dämpferbrücke hinten


top

Wenn man den Motor um 90° dreht, passt dieser Motor-Kühler (gibts von verschiedenen Herstellern).
Ich schleife die Kontaktflächen sauber plan (bis aufs nackte Alu) bis das wirklich spaltfrei zusammenpasst und verklebe das Ganze mit Wärmeleitkleber (Arctic-Silver oder Zalman aus dem Computer-Kühler-Zubehör).

Traxxas Rustler VXL - Motor-Kühler

Ob ein Motor-Kühler und ein Lüfter für den Regler (VXL-Lüfterset) notwendig sind, hängt natürlich von vielen Faktoren ab.
Wir fahren einen Nachmittag lang ohne jede Pause einen nach dem anderen Lipo-Akku leer (5 bis 6 Akkus pro Person).
Da ist beides (Kühler und Lüfter) zwingend erforderlich.


top

Kugelgelagertes Lenkgestänge (Traxxas) verbessert die Lenkpräzision
Hier wurde zusätzlich ein kräftiges/schnelles Servo mit Metallgetriebe (Ace RC, DS-1015) und ein massiver Servo-Saver (Kimbrough, #124) eingebaut (dazu muß auch die Aussparung im Chassis etwas angepasst werden).

Traxxas Rustler VXL - Lenkgestänge

Im reinen Offroad-Betrieb ist diese Anlenkung blanker Luxus, weil der Rustler fast nur mit dem Gashebel "gelenkt" wird.
Lipo-Fahrer werden allerdings das zusätzliche Gewicht auf der Vorderachse schätzen.


top

Wasserdichte Empfängerbox: Wenn man eine vernünftige Fernsteuerung verwendet, will man den hochwertigen Empfänger schützen.

Traxxas Rustler VXL - Empfänger-Box


top

Wenn man häufig die Räder wechselt, sind die Alu-Mitnehmer nicht verkehrt.

Traxxas Rustler VXL - Rad-Mitnehmer


top

Wenn man die Kunststoff-Dämpfer genügend "misshandelt", reißen die Gewinde von den Kappen aus.
Alu-Dämpfer vertragen das zwar besser, aber dafür sind die Kolbenstangen schneller mal verbogen.
Ob man die anthrazitfarbenen "Traxxas BigBore" oder bunt eloxierte Varianten (hier z.B. Team STRC) verwendet, ist Geschmacksfrage.
Die Traxxas BigBores sind komplett (incl. TiN-Dämpferstangen) - im STRC-Set sind nur die Gehäuse.
Die Traxxas-BigBore gibt's in verschiedenen Bundles (4 / 2 Stück, mit / ohne Federn): TRX-5862, TRX-2660 + 2662, TRX-4760 + 4761

Achtung: Bei den Traxxas-BigBores passen die Original-Federn, Ringe und Teller nicht besonders, weil die BigBores etwas schlanker sind.
Hier sollte man auf exakt passende Federn und Montage-Zubehör umsteigen.
Ich hab' versuchsweise mal die progressiven Slash-Federn eingebaut - Erfahrungsbericht folgt.

Traxxas Rustler VXL - Stoßdämpfer


top

Alu-Getriebegehäuse (Integy) zur Verbesserung der Motor-Kühlung.
Das Getriebe und Differenzial muß reichlich gefettet werden und das Gehäuse sollte dann abgedichtet werden (Sicaflex o.ä.).

Traxxas Rustler VXL - Getriebe-Gehäuse

Leider ist das Getriebegehäuse der Schwerpunktlage des Rustlers nicht besonders zuträglich.
Der Rusty ist mit Lipos vorne zu leicht - und mit dem Alu-Klotz im Heck wird's eher noch schlimmer.


top

So - das war es schon.
Mehr gibt's an diesem Auto nicht zu schrauben, wenn man ein "Renn-Auto" haben will.
In einem "Show-Car" kann man natürlich nach Belieben buntes Plastik und ein paar Kilo Aluminium und Titan verbauen.
Für den Rustler / Stampede / Bandit (viele gemeinsame Teile) gibt es ein unüberschaubares Spektrum an HopUps.
... (schnell) Fahren kann man mit so einem "schweren Ding" dann allerdings leider nicht mehr ;-)

Das einzige Teil, das bei diesem Auto wirklich nervt, ist der Slipper (Rutschkupplung).
Da sollte jeder, der die Möglichkeit hat, sich mal ein Stündchen an die Drehbank setzen.
Seitdem ich die Stahl-Kupplung eingebaut habe, halten die Hauptzahnräder eine halbe Ewigkeit.


top

Zum Schluß kann man sich noch ein wenig mit der Gewichtsverteilung beschäftigen.
Wenn man mit "leichten" LiPos fährt, muß der Schwerpunkt vom ganzen Rest nach vorne und nach unten.
Dazu habe ich einfach den Fahrtregler ins Wannenchassis gesetzt (die Lüfterstecker-Halterung muß dazu natürlich verschwinden).
Dann werden noch zwei Ecken in die "alte" ESC-Halterung geschnitten und der Akku umgedreht.
Mit 4mm Rundsteckern direkt am Regler gibt das äußerst kurze Kabel (und damit einen coolen Regler).

Traxxas Rustler VXL - Modified