Modellbau: Panzer V (Panther), Ausführung A1, 1:10, Nitro
zum Index nolink home nolink nolink

Wärend meines Schlosser-Praktikums (MAN, 1979) habe ich diesen Panzer Abends nach Feierabend zusammengebaut
Einige der Alu-Rohteile für die "Karrosserie" hat ein Ingenieur und Modellbaufreak aus Mindelheim im Sandguß hergestellt.
Die fehlenden Teile wurden einfach "aus dem Vollen" gefräst.
Soweit verfügbar wurde nach Wehrmachtsplänen gearbeitet - der Rest wurde aus Fotos ermittelt.
Dies war das erste "ernsthafte" Modellbau-Projekt und damit auch der Anfang meiner Modellbau-Laufbahn.

Hier ist eine Original-Aufnahme - weitere Dokumentation und Original-Aufnahmen gibt's bei panzerarchiv.de

Panzer V - Panther


Panzer V - Panther

Panzer V - Panther

Panzer V - Panther

Panzer V - Panther

Panzer V - Panther

Panzer V - Panther


Das Modell muß natürlich ein funktionsfähiges Innenleben bekommen:

Panzer V - Panther

Panzer V - Panther

Antrieb der Kettenräder und die Trommelbremse:

Panzer V - Panther

Motor mit Kühlgebläse (Zwangskühlung) und Elektrostarter mit Freilauf:
Heute würde ich da warscheinlich versuchen einen kleinen B6 oder V8 einzubauen.

Panzer V - Panther

Torsionsstab-Federung (wie im Original):

Panzer V - Panther

In den Scheibenrädern stecken 768 Stück Schrauben (M 1,6)

Panzer V - Panther

Antrieb für den Turm:

Panzer V - Panther


2do


Geschichte / Teile-Recherche:

Diesen Panzer gab's in den 80ern als Bausatz von der Firma "Jochen Maier Modellbaubedarf" - Diese wurde 1998 von "Jürgen Stehr Modellbau und Industrietechnik" übernommen.
"Jürgen Stehr" hat den Panther nach 30 Jahren tatsächlich immer noch im Programm. Hier wäre also eine Quelle, wo man ggf. noch Ersatzteile bekommt.

Update anno 2013

Da das schöne Modell nun lange genug herumstand und verstaubte, habe ich mich schweren Herzens davon getrennt.
Der neue Besitzer kümmert sich nun liebevoll um das Modell. Dazu gibt's auch ein Weblog und der Panzer hat sogar schon einen Probelauf absolviert.



Verworfene Pläne:

Da der Einzylinder wie ein Rasenmäher klingt. muß da ein besser geeignetes Antriebsaggregat eingebaut werden.

Plötzlich kam die zündende Idee: Ein Reihen-Vierzylinder könnte passen ...

Panzer V - Panther, Motor-Umbau

Wenn man den auf die Seite legt, passt nicht nur die Höhe ...

Panzer V - Panther, Motor-Umbau

... sondern auch der Anschluß an das Getriebe.
Bei Motoren mit mittiger Kurbelwelle (Boxer und V) hätte ich das Getriebe umbauen müssen.

Panzer V - Panther, Motor-Umbau

Die Länge ist auch optimal - da bleibt noch genug Platz für Zusatz-Aggregate.
Bei dieser Neigung muß ich warscheinlich den Ölsumpf ändern oder gleich auf Trockensumpf-Schmierung umbauen.

Panzer V - Panther, Motor-Umbau