Modellbau: Offroad 1:10 Elektro - Tamiya
zum Index nolink home nolink nolink

Dies ist die Tamiya-DT02 Seite. Hier geht's zur Traxxas-Rustler Seite ...


Vorwort: Hier nochmal in aller Eindrücklichkeit, weil manche Leute das immer wieder vergessen.
Ohne Komplett-Ausrüstung mit Qualitäts-Kugellagern halten die DT02-Chassis diesen Motoren keine zwei Akkuladungen stand!

Weil ich schon mehrfach danach gefragt wurde, kommt hier die Liste der eingesetzten (Tuning-)Teile:

Desert Gator (DT-02)

Nachdem das Spaß-Setup des Fighter-G (siehe unten) so richtig Spaß macht, habe ich mir überlegt, wie man das "noch spassiger" machen kann.
Dabei ist dann das herausgekommen - gegenüber dem Fighter habe ich über 400g gespart - fahrfertig sind es jetzt ziemlich genau 1600g

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Der Regler passt original nicht so schön, wie das hier aussieht - ich habe den kurzerhand zurechtgefräst.
Achtung: Damit erlischt natürlich die Garantie - also nur nachmachen, wenn man die nicht in Anspruch nehmen will.

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

... und das Ganze noch in Farbe:
Der "LRP Magic Colour Variolack" liefert interessante Effekte, die sich nicht so recht fotografieren lassen wollen.
Die Felgen im goldenen BBS-Flecht-Design der 70er entstanden in einem spät-abendlichen Retro-Anfall.

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Der Motor wird zu heiß - da muß ein Kühler dran.
Nachdem es auf dem Markt nichts wirklich Brauchbares gibt, muß man den eben selber machen:

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Version 1 ist fertig - aber so richtig gefallen will der mir nicht (zu schwer und zuwenig Kühlfläche).

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Version 2 - nur noch 50 Gramm

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Passt wie angegossen.

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Zwei LEDs (3 cd), zwei gedrehte Aluteile und ein zurechtgefeiltes Alu-Stückchen - fertig ist die Beleuchtung:

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

... natürlich mit (fast) unsichtbarer Kabelei.

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Ich habe ziemlich lange geknobelt, wo der beste Platz für die Scheinwerfer ist:

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Bei so einem Beam müssen die Scheinwerfer sauber ausgerichtet sein, sonst sieht das shice aus.

Tamiya Desert Gator (DT-02) Brushless

Bei der Ansteuerung habe ich fast genauso lang geknobelt wie bei der Scheinwerfer-Platzierung.
Mini-Regler (brushed) für Kleinstflugzeuge wiegen nur ein paar Gramm - Da wird jeder (diskrete) Selbstbau schwerer.
Schließich ist es doch die Standard-Schaltung mit 4 (CMOS-)NOR-Gattern geworden, weil das weniger Strom verbraucht.

Desert-Gator ITW (November 2008):


Tamiya Fighter G (DT-02) - wie alles begann (der Wiedereinstieg nach 20 Jahren Modellauto-Pause)

Kleines Elektrospielzeug für den Feierabend - Die DX3 habe ich günstigst (Auslaufmodell, Vorführgerät) erworben:
Änderungen zum Original: Carson-Dämpfer und komplett kugelgelagert.

Tamiya Fighter G (DT-02) Brushless

Manchmal hab' ich ja richtig Geduld ...

Tamiya Fighter G (DT-02) Brushless

Der Insider hat's schon gemerkt - hier stimmt was nicht

Tamiya Fighter G (DT-02) Brushless

Ich kann's nicht lassen ;-)

Tamiya Fighter G (DT-02) Brushless

Zum Motor der passende Akku und ein Regler, der das aushält:

Tamiya Fighter G (DT-02) Brushless

Umbauten (fehlende Fotos liefere ich noch nach):