Dual-XEON Workstation: Ansicht 4 (Bauphase)
pos1 back home next end

Gehäuse-Umbau: Der Radiator kommt (versteckt) in den Deckel und das Netzteil soll seitlich (über dem Board) liegen.
Das Gehäuse stammt vom Wasser-P4, der leider zerlegt werden musste weil ich dringend das Board brauchte.

Das zerlegte Gehäuse:

Dual-XEON-Workstation

Da die Lüfter unter der (gelochten) Abdeckung versteckt werden sollen, wird eine Trägerplatte angefertigt:

Dual-XEON-Workstation

Einpassen des Radiator- und Lüfter-Trägers:

Dual-XEON-Workstation

Netzteil-Halterung und Abdeckung für die alte Netzteil-Öffnung:

Dual-XEON-Workstation

Dremeln der neuen Netzteil-Öffnung und Einnieten der Netzteil-Halterung und des Radiator-Trägers:

Dual-XEON-Workstation

Ausbau / Entnieten des Mainboard-Trägers und Umbau auf SSI-EEB-Format und XEON-Halterungen:

Dual-XEON-Workstation

Dual-XEON-Workstation

Dual-XEON-Workstation


Damit hier nichts vibriert, summt, schwingt und rattert gibt's die gleichen Enkoppelungs- und Verstärkungs-Maßnahmen wie immer:

Pumpen-Halterung (eine weitere Variante meiner Standard-Konstruktion):

Dual-XEON-Workstation

Massive Bodenplatte aus 2mm Stahl und schwingende Aufhängung für die Plattenkühler:

Dual-XEON-Workstation

Zusammenbau:
- Einkleben der Bodenplatte (vollflächig mit doppelseitig klebendem Schaumstoffband).
- Vernieten der Gehäuseteile.

Dual-XEON-Workstation

... nochmal schnell prüfen, ob das alles so zusammenpasst:

Dual-XEON-Workstation


Umbau der FireGL auf Wasserkühlung:

Dual-XEON-Workstation

Dual-XEON-Workstation

Die Platten werden jetzt schon mal eingebaut, weil das später neben der angeschlossenen Pumpe recht knapp wird.:

Dual-XEON-Workstation

Montage der Kühler mit Anschlüssen und Verlegen der Schläuche ...
Die Konstruktion muß sehr "flach" werden, weil sonst das Netzteil nicht darüber passt.

Dual-XEON-Workstation


Befüllen

Dual-XEON-Workstation

Probebetrieb (stromloser PC und Pumpe mit externem Netzteil)

Dual-XEON-Workstation


Während die WaKü probeläuft, kann man andere Sachen machen:

In die Front soll ein kleiner Monitor (Xenarc 700Y) eingebaut werden - der wird jetzt zuerst mal zerlegt:

Dual-XEON-Workstation

Nach einer längeren "Dremelung" ist auch das passende Loch in der Front.

Dual-XEON-Workstation


Die WaKü ist über Nacht gelaufen - jetzt geht's ans Verkabeln ...

Temperatur-Sensoren für die VRMs.
Die 4-Phasen Regler werden so wenig warm, daß sich eine Wasserkühlung nicht lohnt.
Daher gibt's nur die Standard-Kühler und je einen geregelten Papst (612F/2L, 60x60x15, 2650rpm, 19m³/h, 16dB).

Dual-XEON-Workstation


Auf der Rückseite gibt's Kabelsalat - aber irgendwo muß das Zeug ja hin.

Dual-XEON-Workstation

Anschlüsse für den Aquaero (Lüfter-Regelung und Pumpensteuerung):

Dual-XEON-Workstation

Trotz der Enge sieht's relativ aufgeräumt aus - zumindest auf der "PC-aufschraub-und-vorzeige-Seite".
Jetzt fehlen nur noch der Aquaero und der Mini-TFT.

Dual-XEON-Workstation

Die beiden Anschlüsse (blauer Schlauch mit Kugelhahn und Winkelstück) dienen zum Be- und Nachfüllen.
Die AquaBox (Ausgleichsbehälter) ist hübsch, aber bei Wartungsarbeiten ziemlich unpraktisch.


XP-SP2 mit allen Treibern, Patches und Updates ist drauf.
Vom "Feeling" ist die Kiste sauschnell - die XP-Updates (ca. 180MB) waren in 5 Minuten erledigt.
Ich bin auf den CPUMark gespannt.

Dual-XEON-Workstation

Jetzt müssen noch ein paar Karten eingebaut werden (ein paar USB-Ports, ein zweiter NIC und etwas Sound):
Hinter der Pumpe haben kurze Karten mit voller Höhe oder LowProfile-Karten voller Baulänge Platz.

In den PEG-Slot passt sogar ein Grafikkarten-Monster mit voller Höhe, voller Länge und dreifacher Slot-Breite.
Dazu muß dann nur ein stärkeres Netzteil eingebaut und der Lüfter für den unteren VRM-Kühler versetzt werden.

Dual-XEON-Workstation


Einbau des TFT in die Frontabdeckung

Dual-XEON-Workstation

Weil das so knapp ist, daß die Elkos das PC-Gehäuse berühren, gibt's zur Sicherheit noch eine Isolierung

Dual-XEON-WorkstationDual-XEON-Workstation


fertig isser ...

Dual-XEON-WorkstationDual-XEON-Workstation

Bei Gelegenheit werden noch die Laufwerke (DVD, FD) zerlegt und in passendem Schwarz lackiert.

Dual-XEON-WorkstationDual-XEON-WorkstationDual-XEON-Workstation


2do:


Update:

Dual-XEON-WorkstationDual-XEON-WorkstationDual-XEON-Workstation