Video-Recorder (analog): Daten
pos1 back home nolink nolink

Der PC verarbeitet neben Kabel-TV alle gängigen Foto-SpeicherKarten, Digital-Video (über FireWire) und Analog-Video. Analog-Video wird mit Hardware-MPeg2-Kompressor digitalisiert. Zur Archivierung können (Foto-)CDs, (S)VCDs und DVDs erstellt werden.
Das GigaBit-LAN dient zur Verbindung mit dem Medien-Server (IIS, WMA, 0.7 TByte) im Keller.
Nebenbei dient der Rechner noch zum Übertragen und UmKodieren der Topfield-Daten mit DVR-Studio.
Installierte Software & Treiber:
Anz.
Pos. Hersteller Typ bzw. Daten
1
Barebone Shuttle XPC SB52G2
1
Prozessor Intel Pentium 4 (2,4 GHz)
2
RAM Infineon DIMM 512 MB (266)
1
HDisk Maxtor 5A300J0 (MaXLine II, 300 GB)
1
DVD+/- RW Plextor PX-708A
1
TV-Karte Hauppauge WinTV PVR 350
1
IEEE-1394 ExSys 2+1 Port, LowProfile

Im Gegensatz zur ersten Version des "Würfel-PCs", der keinen überzeugenden Eindruck hinterließ, gibt's an diesem Shuttle-Würfel (fast) nichts mehr zu verbessern. Die Platzaufteilung ist perfekt und das Kühlsystem (HeatPipe und TR) ist einfach nur genial. Nur der Lüfter (Sunon KD1208PTB1 OCM 12V/2.6W) wurde durch ein leiseres Exemplar (NoiseBlocker) ersetzt.

Inbetriebnahme: Oktober 2003


Anz.
Pos. Hersteller Typ bzw. Daten
1
Barebone Shuttle XPC SB52G2
1
Prozessor Intel Pentium 4 (2,4 GHz)
2
RAM Infineon DIMM 512 MB (266)
2
HDisk Maxtor 5A300J0 (MaXLine II, 300 GB)
1
DVD-ROM Aopen 16-fach DVD (silber)
1
Fritz-DSL AVM Annex-B Modem + ISDN
1
USB2+IEEE1394 Adaptec

Auf der Suche nach einem kleinen Linux-Server entstand dieses "Krabbelkisten-Projekt".
Nachdem ich kein Kabel-TV mehr habe, ist der alte Analog-PVR ohnehin überflüssig..
(Soft-)Raid-1 mit 300GB Platz, GBit-Ethernet, ISDN, DSL-Modem - alles drinnen was der Home-Server braucht.

Inbetriebnahme: September 2006