Verschiedenes, WaKü Tips & Tricks:
pos1 nolink home nolink nolink

einfacher WaKü-Dichtheitstest:
  • Irgendwo (die Stelle ist vollkommen egal) im WasserKühl-Kreislauf muß ein T-Verbinder eingebaut sein.
    Häufig ist der bereits vorhanden - Entweder für Temperatur-Sensoren oder für Wasser-Abläufe.
  • An dieses T-Stück wird ein Kugelhahn mit einem Stück Schlauch angeschlossen.
  • Benutzer eines AC-AquaTube können natürlich einfach einen freien Anschluß am AT nehmen.
  • Der Dichtheitstest erfolgt dann einfach mit Luft ...

1. Hahn öffnen, kräftig hineinpusten und ... einfacher WaKü-Dichtheitstest

2. ... wenn Druck drinnen ist, Hahn schließen. einfacher WaKü-Dichtheitstest

3. Mehrere Stunden (am Besten über Nacht)
stehen lassen.
einfacher WaKü-Dichtheitstest

4. Hahn öffnen und prüfen (Geräusch / Zischen),
ob noch Luft entweicht.
einfacher WaKü-Dichtheitstest

  • Der erste Test (4) kann natürlich sofort (ohne 3) erfolgen.
  • Nach Schritt 2 kann man auch mal ein wenig an den WaKü-Komponenten und Schläuchen ziehen
    um zu prüfen, ob die WaKü den nächsten Transport überlebt, ohne gleich undicht zu werden.

Einfacher Wasserfilter:

Man nehme ein Stück Streckblech und schneide sich (Blechschere oder Seitenschneider) eine runde Platte aus.
Dann biegt man noch etwa 2mm der Kante um und ...

WaKü-Tips, Wasserfilter

... steckt das in einen AquaInlet (Ausgleichsbehälter von Aqua-Computer).
Etwas zusammengeknülltes Küchen-Papier darauf - fertig ist der Wasserfilter.

WaKü-Tips, WasserfilterWaKü-Tips, Wasserfilter


Wasserwechsel ohne Stress:

Wasserwechsel ohne Stress