Number-Cruncher (BOINC)
pos1 back home next end

April - Mai 2009:

Jetzt wird das endlich mal auf thermisch gesunde Füße gestellt.
Ein INCO/Joyance "Front-Lader" wird komplett umgebaut:

Für ausreichend frische Luft sorgen 3 Industrielüfter (Pabst):


April 2009:

Nachdem Nvidia-CUDA mit GPUGRID/PS3GRIDsorgenfrei und problemlos läuft, will ich mir doch auch mal die Konkurrenz (AMD/ATI) ansehen.
Ein herumliegendes Board (Supermicro X7DWA-N) wird mit zwei Harpertowns (E5450) bestückt und in ein 4U Chenbro-Gehäuse geschraubt.

Dazu kommt eine Asus EAH4870X2 - mal sehen, wie sich das Ding bei MilkyWay schlägt.


März 2009:

Jetzt will ich doch mal wissen, wie das mit diesem CUDA funktioniert.
Asus P6T WS Prof. / Core i7 965 XE / 2x Asus ENGTX295 / FSP Everest-1010
Das Kistchen entspricht nicht meinem Standard - das ist nur mal eben zum Testen in ein altes Gehäuse geschraubt.

Bemerkenswerter Zuwachs:


März 2008:

Der Ehrgeiz ist geweckt - das Team "aqua computer" muss auf Platz 500 in der Weltrangliste
Ein Quad-Opteron (Dual-275) und zwei Doppel-Harpertowns (Tyan-Boards mit Intel-Seaburg) nehmen den Betrieb auf.: